?>
premiumjet-blog

Vor- und Nachteile von Jet Cards

Posted on by Marcel Wepfer

Jet Cards werden häufig als besonders günstiges Angebot für Vielflieger angepriesen. Im Prinzip funktionieren sie wie Prepaid-Kreditkarten. Man kauft ein bestimmtes Kontingent an Flugstunden und bezahlt sie im Voraus. Werden Flüge über die Karte gebucht, werden diese vom Guthaben abgezogen. Doch sind Jet Cards wirklich so vorteilhaft wie sie scheinen?

Feste Budgetierung – Vorteil oder Nachteil?

Wenn Jet Cards eingesetzt werden, werden die Flugstunden und das entsprechende Budget im Voraus festgelegt. Dies macht die Buchhaltung leichter, da nur einmal zu Beginn der Vertragslaufzeit gebucht werden muss.

Allerdings setzt das voraus, dass die Anzahl der Flugstunden bereits weit im Voraus feststeht. Der Preis für die einzelne Flugstunde hängt dabei von der Anzahl der gebuchten Stunden ab. Werden mit der Jet Card zu wenig Stunden gebucht, so steigen die Kosten unnötig an. Werden dagegen zu viele Stunden im Voraus gekauft, können diese nicht genutzt werden. Bei einigen Anbietern von Jet Cards verfallen nicht genutzte Stunden zum Vertragsende, bei anderen können sie auch darüber hinaus noch abgeflogen werden.

Flexibilität von Charter und Sicherheit von Jets

On-Demand Charter ist die flexibelste Lösung, um mit einem Privatjet zu fliegen. Sobald man weiss, wann und mit welcher Anzahl an Passagieren man fliegen möchte, sucht und bucht man den am besten geeigneten Charterjet. Und man bezahlt immer nur den tatsächlich gebuchten Flug. Bei besonders kurzfristigen Anfragen oder zu Grossereignissen kann es allerdings passieren, dass der gewünschte Jet nicht zur Verfügung steht. In diesem Fall wird nach einer Alternative gesucht – es wird z.B. ein anderer Jet-Typ eingesetzt oder der gewünschte Jet-Typ wird eingeflogen.

Der eigene Privatjet dagegen steht immer zur Verfügung. Allerdings muss man die Kosten für den Jet ganz oder teilweise tragen und der Jet kann nicht an die wechselnden Bedürfnisse angepasst werden.

Bei Jet Cards hat man wie bei Charterflügen die Möglichkeit, immer genau den Jet zu buchen, der zum aktuellen Flugwunsch passt. Gleichzeitig garantieren die Jet Card Operator, dass jederzeit ein Jet zur Verfügung steht.

Indirekte Kosten bei Jet Cards

Die Kosten für die Flugstunden sind bei Jet Cards vertraglich geregelt. Zu Stosszeiten – zum Beispiel zu Ferienbeginn oder –ende oder zu Grossereignissen – können die Preise allerdings erheblich abweichen. Man muss sich die Vertragsbedingungen also ganz genau ansehen.

Hinzu kommt, dass die Taxi Time (also das Rollen zur Landebahn) bei vielen Jet Card Anbietern zur Flugzeit gerechnet wird – mit bis zu 15 Minuten pro Flug!

Auch für sogenannte non-preferred FBOs („nicht bevorzugte Flughafenbetreiber“) können je nach Vertrag zusätzliche Gebühren anfallen.

All dies führt bei einer Jet Card dazu, dass die tatsächlichen Preise deutlich von den ausgewiesenen „festen“ Preisen abweichen können.

Bei On-Demand Charter dagegen erhalten Sie für dem jeweils angefragten Flug einen Preis, der dann verbindlich ist – ohne dass indirekte Kosten oder zusätzliche Gebühren hinzukommen.

Die Vor- und Nachteile von Jet Cards im Überblick

Vorteile:

  • feste Budgetierung im Voraus, damit gute Planbarkeit
  • hohe Flexibilität und garantierte Verfügbarkeit

Nachteile:

  • nicht genutzte Stunden können verfallen
  • indirekte Kosten durch Taxi Time und Nutzung nicht bevorzugter FBO‘s

Fazit

Häufig wird argumentiert, dass Jet Cards preislich attraktiver sind als On-Demand Charter. Der Preis pro Flugstunde sinkt, je mehr Stunden auf einmal gebucht werden. Doch wie oben erwähnt, kommen je nach Vertrag und Anbieter häufig indirekte Kosten und versteckte Gebühren hinzu.

Hier gilt es, sich den Vertrag ganz genau anzusehen.

Eine gute Alternative zu Jet Cards sind die Vielfliegerprogramme der Charteranbieter. Dass man als Vielflieger deutlich bessere Konditionen bekommt als der Gelegenheits- oder Einmalflieger, ist klar. Die meisten Vielfliegerprogramme von Charteranbietern bieten gleich gute Konditionen wie Jet Cards, sind dabei aber deutliche flexibler.

Informieren Sie sich hier über unser Vielfliegerprogramm!

 

Topics: Posted in Business Jet Charter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.