?>
premiumjet-blog

Privatjet mieten ganz spontan – so einfach geht das

Posted on by Marcel Wepfer

Manchmal muss es schnell gehen: Ein Geschäftsabschluss oder eine dringende Sitzung lassen sich nicht immer lange im Voraus planen. Wenn Ihr Treffen dazu noch in einer anderen Stadt oder in einem anderen Land stattfindet, brauchen Sie eine schnelle und unkomplizierte Reisemöglichkeit. Auch wenn Ihr Geschäftspartner den letzten Termin des Tages kurzfristig absagt und die Familie zuhause wartet, sind Sie mit Sicherheit froh, auf dem schnellsten Weg in die Heimat zu kommen.

Ein Linienflug kommt in so einem Moment nicht in Frage. Er ist unflexibel, lässt sich selten spontan genug buchen und kostet durch langwierige Check-ins und Sicherheitskontrollen zusätzlich Zeit. Ausserdem fehlt es an Komfort und Privatsphäre, um die Reisezeit effektiv zu nutzen.

Ganz anders sieht es aus, wenn Sie einen Privatjet mieten: Lange Wartezeiten fallen weg. Am Flughafen angekommen, können Sie ohne lästiges Drumherum starten. Dauert Ihr Termin länger, wartet der Pilot auf Sie. Ist das Meeting schneller als erwartet vorbei, heben Sie früher ab. In der Maschine haben Sie genug Privatsphäre für diskrete Besprechungen, genug Ruhe für konzentriertes Arbeiten und genug Komfort, um sich einfach mal einen Moment auszuruhen.

So einfach buchen Sie

Natürlich lässt sich Ihr Charterflug auch spontan und unkompliziert buchen. Und das geht so:

  1. Sie Informieren den Anbieter

Sie melden sich per Telefon oder E-Mail bei Ihrem Charteranbieter, etwa Premium Jet, und teilen ihm die wichtigsten Informationen mit:

Welches ist der Start-, welches der Zielort, oder gibt es mehrere Ziele? Reisen Sie alleine oder mit wie vielen anderen Passagieren? Wie lautet das Reisedatum, zumindest ungefähr? Sind Zwischenstopps okay, die günstigere Flüge in Maschinen mit geringerer Reichweite möglich machen? Haben Sie Wünsche, etwa beim Transport am Boden, beim Service oder Catering?

  1. Der Anbieter informiert Sie

Sie lassen sich vom Charteranbieter einen Flugzeugtyp empfehlen und über den gewünschten Flughafen und mögliche Einschränkungen informieren, die es dort gibt, etwa bei schlechtem Wetter. Bei kurzfristigen Flügen sind auch Informationen über Leerflüge (Empty Leg Flights) nützlich. Diese können auf One-Way-Strecken zu sehr attraktiven Konditionen verfügbar sein.

  1. Sie wählen aus

Der Charteranbieter legt Ihnen mehrere Angebote vor und Sie wählen eines aus. Sollten Sie zum ersten Mal bei diesem Anbieter buchen, übermitteln Sie ihm Ihre Daten.

  1. Sie genießen Ihre Reise

 

Haben Sie noch Fragen? Die Experten bei Premium Jet stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Jetzt kontaktieren

Topics: Posted in Business Jet Charter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.