en de
premiumjet-blog

Privatflugzeug mieten: Pros und Contras

Posted on by

Privatflugzeug

Es gibt kaum eine bequemere Möglichkeit, eine Reise zu absolvieren, als mit einem Privatjet. Wer kein Flugzeug sein Eigen nennt, der kann ein Privatflugzeug mieten. Im Vergleich zu einem Kauf ist diese Option deutlich kostengünstiger. Wir von der Premium Jet AG sind Ihnen gerne dabei behilflich, ein Privatflugzeug zu mieten. 

Was macht das Reisen im Privatflugzeug so reizvoll? 

Eine Reise im Privatflugzeug hat eine Vielzahl von Vorzügen. Im Folgenden gehen wir auf die wichtigsten Vorteile ein, die dieses Fortbewegungsmittel mit sich bringt. 

Flexible Reiseplanung

Wer mit einem Linienflugzeug reist, der ist auf die Vorgaben der Fluggesellschaft angewiesen. Das bezieht sich sowohl auf die Reisezeit als auch auf die Strecke. Hat man einen Termin am Zielort, dann kann es bei der Anreise per Linienflug zu erheblichen Unannehmlichkeiten kommen. 

Beispielsweise geht der Flug früh am Morgen, sodass man sehr früh am Flughafen sein muss. Oder der Flug geht so spät, dass man am Zielort eine Übernachtung buchen muss. Eventuell befindet sich auch der Flughafen, an dem der Linienflug endet, nicht in der Stadt, in der der Termin stattfindet. Dann ist eine Weiterreise nötig. 

Reist man hingegen mit einem Privatflugzeug, dann kann man die Zeit und die Strecke selbst festlegen. So sorgt man dafür, dass man keine Wartezeit vor dem Termin hat und so nah wie möglich am Zielort landet. 

Was die Bestimmung der Flugroute angeht, stellt die recht geringe Grösse des Privatflugzeugs einen Vorteil dar. Linienflugzeuge können aufgrund ihrer Dimensionen häufig nur auf grösseren Flughäfen starten und landen. Mit einem Privatflugzeug sind hingegen auch Flüge von oder zu kleineren Flughäfen möglich. Dadurch erspart man sich eine zeitraubende Weiterreise mit einem anderen Verkehrsmittel. 

Keine Wartezeiten

Reisen mit dem Premium Jet

Vor einem Linienflug stehen zunächst einmal der Check-in und die Sicherheitskontrolle an. Möglicherweise muss man auch sein Gepäck aufgeben. Anschliessend wartet man am Gate auf das Boarding. All dies kostet wertvolle Zeit, die man anderweitig sinnvoller nutzen kann. 

Bei der Reise mit einem Privatflugzeug fallen diese Vorgänge weg. Stattdessen steigt man einfach mit seinem Gepäck ins Flugzeug und begibt sich auf die Reise. Am Zielort ist es dann auch nicht nötig, am Gepäckband zu warten. 

Ruhe und Produktivität an Bord  

In einem Linienflugzeug reisen nicht selten mehrere hundert Passagiere. Entsprechend laut ist es an Bord. Dazu kommt, dass die Platzverhältnisse oftmals beengt sind. Vor allem grössere Menschen können ihre Beine nicht ausstrecken, und nicht selten kommt es zu Streitigkeiten um die mittlere Armlehne. 

Im Privatflugzeug kann dies nicht passieren. An Bord gibt es genug Platz für die wenigen Passagiere, die somit die volle Arm- und Beinfreiheit geniessen. Da nur ausgewählte Personen mitfliegen, ist es im Flugzeug zudem nicht laut. Die Ruhe kann für produktive Gespräche oder für Arbeitstätigkeiten genutzt werden, etwa für die Vorbereitung auf ein bevorstehendes Meeting. 

Auf einem längeren Flug ist dank der Nachtkonfiguration, die in den meisten Privatflugzeugen vorhanden ist, das Übernachten in einem Bett möglich. Somit muss man nicht im Sitzen schlafen und kommt ausgeruht am Zielort an. 

Massgeschneiderte Versorgung

Zu den Vorteilen eines Privatflugzeugs gehört auch, dass man das Catering an Bord nach den eigenen Vorstellungen zusammenstellen kann. Man muss sich also nicht nach dem Angebot der Fluglinie richten, sondern kann die Speisen und Getränke auswählen, die man bevorzugt. 

Zudem muss man nicht lange warten, bis man sie erhält. Denn das Bordpersonal richtet seine volle Aufmerksamkeit auf die wenigen Passagiere, die sich im Privatflugzeug befinden.  

Was sind die Vorteile, ein Privatflugzeug zu mieten? 

Ein wichtiger Unterschied zwischen dem Mieten und Kaufen eines Privatflugzeugs ist der Kostenfaktor. Generell ist eine Miete mit viel geringeren Ausgaben verbunden als ein Kauf. Neben den nicht vorhandenen Anschaffungskosten gilt das auch für die laufenden Fixkosten. Folgende Ausgaben kommen unter anderem auf die Besitzer eines Privatjets zu: 

  • Crew-Löhne und -Training
  • Wartung und Instandhaltung 
  • Versicherungen 
  • Abstellkosten 

Selbstverständlich fallen aber auch beim Chartern eines Privatflugzeugs diverse Kosten an, wie etwa: 

  • Kraftstoffkosten 
  • Airway-Gebühren 
  • Flughafengebühren für Start und Landung 
  • Abfertigungsgebühren 
  • Kosten für Catering 

Diese Ausgaben fallen unter dem Strich jedoch deutlich geringer aus als die für den Kauf und den Betrieb eines eigenen Flugzeugs. 

Apropos Betrieb: Darum muss man sich als Passagier nicht kümmern, wenn man ein Privatflugzeug mietet. Man kann es einfach nutzen … 

Welche Nachteile hat es, ein Privatflugzeug zu mieten? 

Es gibt aber selbstverständlich auch Punkte, die dagegen sprechen, ein Privatflugzeug zu mieten, sondern eines zu kaufen. So kann zum Beispiel ein Kauf finanziell lohnenswerter sein, wenn man häufig fliegt. Denn die Charterkosten addieren sich mit der Zeit zu einer Summe, die eventuell für einen Flugzeugkauf gereicht hätte – und mit jeder weiteren Miete zahlt man von da an oben drauf. 

Zudem kann es passieren, dass der gewünschte Flugzeugtyp zum Zeitpunkt einer vorgesehenen Miete nicht verfügbar ist. Dann muss man entweder bei der Reisezeit oder beim Flugzeugtyp Kompromisse eingehen. Besitzt man ein Privatflugzeug, dann kann man es hingegen nutzen, wann man möchte. 

Die Premium Jet AG: Vielfältige Dienstleistungen rund um Business Aviation

Als Business Aviation-Boutique bieten wir Ihnen zahlreiche Dienstleistungen rund um das Mieten, Kaufen und Betreiben von Privatflugzeugen. So haben wir eine eigene Flotte aus verschiedenen Privatjets. Diese können Sie nach Bedarf chartern. 

Sollten unsere Flugzeuge aus verschiedenen Gründen nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, dann vermitteln wir auch gerne eine Charter. Dies ist beispielsweise interessant, wenn Sie eine grössere Anzahl an Passagieren an Bord nehmen wollen oder eine längere Reise planen. Stellen Sie gerne Ihre Charter-Anfrage online.  

Geben Sie dafür den Start- und den Zielort sowie Datum, Uhrzeit und Passagierzahl an, und schon werden Ihnen die Optionen angezeigt. 

Auch wenn Sie vorhaben, ein Flugzeug zu kaufen, sind wir Ihnen gerne behilflich. Im Rahmen einer Analyse nehmen wir zunächst Ihre Wünsche und Vorstellungen auf. Auf dieser Basis sondieren wir den Markt und finden Flugzeuge, die für einen Kauf infrage kommen. Diese unterziehen wir einer gründlichen Untersuchung und vergleichen die Angebote. 

Gerne führen wir auch in Ihrem Namen die Preisverhandlungen durch. Dank unserer Erfahrung und unserer umfassenden Expertise können wir den Wert eines Flugzeugs gut einschätzen. Ist der Kauf in trockenen Tüchern, erledigen wir für Sie auch die weiteren Schritte. Dazu zählen vor allem die technische Abnahme, die Registrierung und die Einführung in die Operation. 

Zu unseren Dienstleistungen gehört auch das Management von Privatflugzeugen. Dabei ist es ganz Ihnen überlassen, ob Sie sämtliche Services in Anspruch nehmen oder nur einen individuellen Teil davon. 

Und am Ende der Nutzungsdauer – wenn Sie Ihr Privatflugzeug wieder verkaufen wollen – können Sie sich ebenfalls auf unsere Unterstützung verlassen. Wir ermitteln die derzeitige Nachfrage und den möglichen Verkaufspreis. Danach helfen wir Ihnen, diesen auch zu erzielen. 

Kontaktieren Sie uns 

In unserem Unternehmen ist eine überschaubare Anzahl von Personen beschäftigt. Für Sie hat das den grossen Vorteil, dass Sie einen festen Ansprechpartner haben, wenn Sie uns beauftragen. Er weiss genau, wie Ihre Vorstellungen aussehen, und kümmert sich mit Leidenschaft darum, dass sie erfüllt werden. 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um sich umfassend über unsere Dienstleistungen zu informieren. 

Topics: Posted in Business Jet Charter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.