?>
premiumjet-blog

Jet Cards oder On Demand Charter – Was ist besser?

Posted on by Marcel Wepfer

Jet Cards gelten als attraktive Möglichkeit, um die Flexibilität von Charterflügen mit sicherer Verfügbarkeit der Jets und finanziellen Vorteilen zu verbinden. Häufig wird damit geworben, dass die einzelne Flugstunde preiswerter ist, da man ein bestimmtes Stundenkontingent im Voraus bucht und bezahlt. Allerdings lohnt sich der Blick auf die Details. Denn Charterflüge sind bei genauerem Hinsehen nicht nur flexibler, sondern auch preislich interessanter.

Die Vorteile von Jet Cards sind vor allem:

  • gute Planbarkeit durch Buchung der Stunden im Voraus
  • garantierte Verfügbarkeit der Jets

Die Vorteile von On Demand Charter liegen in:

  • hoher Flexibilität
  • grösstmöglicher Effizienz

Planbarkeit versus Flexibilität

Die gute Planbarkeit bei Jet Cards ergibt sich vor allem daraus, dass die Flugstunden im Voraus gebucht und bezahlt werden. Die gebuchten Stunden können dann während der Vertragslaufzeit nach und nach genutzt werden, ohne dass jedes Mal eine Rechnungslegung erfolgt, die buchhalterischen Aufwand nach sich zieht.

Bei On Demand Charter dagegen werden die Flüge nach Bedarf gebucht. Das heisst, sobald ein Flug ansteht, wird dieser beim Charteranbieter gebucht und bezahlt. Somit wird jeder Flug einzeln in die Buchhaltung aufgenommen. Das bedeutet allerdings auch, dass die Flexibilität deutlich höher ist. Denn werden plötzlich deutlich mehr – oder auch weniger – Flugstunden benötigt, können diese dennoch stets nach Bedarf gebucht werden.

Die Frage nach der Verfügbarkeit

Dass die Verfügbarkeit der Jets garantiert ist, gehört zu den grössten Vorteilen einer Jet Card. Auf den ersten Blick zumindest.

Denn mit einer Jet Card entscheidet man sich meist auch für einen bestimmten Flugzeugtyp. Dieser Typ steht dann garantiert zur Verfügung. Ändern sich jedoch die Pläne – wenn zum Beispiel weitaus mehr oder weniger Passagiere als geplant fliegen wollen oder wenn sich die Strecke signifikant ändert – besteht keine garantierte Verfügbarkeit, da sich der benötigte Flieger ändert.

Zudem ist vielen AGB geregelt, dass die garantierte Verfügbarkeit nicht an internationalen Feiertagen oder zu besonderen Ereignissen gilt. Hier lohnt sich der gründliche Blick in die Vertragsunterlagen.

Wer On Demand Charterflüge bucht, kann sich nicht darauf verlassen, dass der gewünschte Jet jederzeit verfügbar ist. Jedoch wird ein erfahrener und guter Charteranbieter es in den allermeisten Fällen schaffen, den bevorzugten Jet zu chartern – oder er wird eine gleichwertige Alternative vorschlagen.

Gleichzeitig sind Charterflüge weitaus flexibler. Ob Sie zu zweit oder mit dem gesamten 14-köpfigen Team reisen – Sie erhalten stets den Jet, der Ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht.

Jet Cards oder On Demand Charter – was ist effizienter?

Im Hinblick auf die Effizienz liegt On Demand Charter deutlich vor den Jet Cards. Es wird immer der Jet gebucht, der den aktuellen Bedürfnissen entspricht, es werden nur die Stunden abgerechnet, die tatsächlich benötigt werden und indirekte Kosten für Taxi Time oder non-preferred FBOs („nicht bevorzugte Flughafenbetreiber“) fallen ebenfalls nicht an.

Für Unternehmen und Geschäftsleute, die den buchhalterischen Aufwand so gering wie möglich halten wollen, bieten auch Charteranbieter Vielfliegerprogramme an, bei denen Stunden im Voraus bezahlt werden können. Im Vergleich zu klassischen Jet Cards verzichten Sie hierbei aber nicht auf die Flexibilität von On Demand Charter.

Fazit

Jet Cards haben einige Vorteile, die bei näherem Hinsehen aber auch bei On Demand Charter zu finden sind. Die garantierte Verfügbarkeit der Jets bezieht sich auf den zuvor festgelegten Flugzeugtyp, sodass bei Änderungen der Passagieranzahl oder der Strecke nicht flexibel genug reagiert werden kann.

Auch Charteranbieter haben Vielfliegerprogramme im Angebot, die den Vorteil von Jet Cards (feste Budgetierung und somit geringerer buchhalterischer Aufwand) mit denen von On Demand Charter (Flexibilität bei der Buchung, keine indirekten Kosten, höhere Effizienz) verbinden.

 

Topics: Posted in Allgemein, Privatjet Chartern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.