?>
premiumjet-blog

Daran erkennen Sie den richtigen Privatjet Betreiber

Posted on by Peter Hartmann

Den richtigen Betreiber (Operator) für Ihren Privatjet zu finden, kann eine Herausforderung sein. Diese Wahl ist wichtig, da er sich nicht nur um die Flugorganisation, Finanzen, Wartung und die administrativen Dinge kümmern wird – er wird vor allem dafür sorgen, dass sicherheitsrelevante und gesetzliche Bestimmungen eingehalten werden.

Darüber hinaus unterstützt er Sie dabei, den Privatjet zu registrieren und die Belastungen durch Steuern und Gebühren so gering wie möglich zu halten.

Vorbereitungen, um den richtigen Privatjet-Betreiber zu finden

Am besten legen Sie bereits vor der Kontaktaufnahme eine Checkliste an, auf der Sie die für Sie wichtigen Services notieren. Das macht es einfacher, die wichtigen Fragen bei den Betreibern zu stellen und den „richtigen“ zu finden.

Zu seinen klassischen Aufgaben gehören unter anderem die Instandhaltung des Jets sowie das Übernehmen sämtlicher administrativer Aufgaben – von der Registrierung über Versicherungen und Steuern bis hin zur Auswahl des Piloten und der Crew – und dann natürlich die Operation des Flugzeuges mit all ihren Facetten.

Bereits vor dem Kauf ihres Privatjets sollten Sie verschiedene Anbieter anfragen und sich detaillierte Angebote einholen. Wichtig beim Vergleich der Offerten ist, dass Sie nicht nur auf den reinen Preis schauen, sondern auch auf die Kommunikation mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner. Sie werden häufig Kontakt mit Ihrem Betreiber haben, weshalb es auch zwischenmenschlich stimmen sollte.

Erfahrung des Betreibers

Ganz sicher ist ein erfahrener Betreiber ein Plus. Darüber hinaus sind aber auch Aspekte wie Dynamik, professionelles Auftreten, Transparenz und ein offenes Ohr für Fragen wichtig.

Erfüllung der Sicherheitsstandards

Auch in der Business Aviation hat Sicherheit analog zu den Airlines höchste Priorität. Fragen Sie daher konkret nach, wie genau der Betreiber die hohen Sicherheitsstandards erfüllt und was er darüber hinaus für Ihre Sicherheit und die Ihres Jets tut.

Mit den Piloten steht und fällt die Flugsicherheit. Daher kümmert sich ein guter Operator darum, dass er in Zusammenarbeit mit Ihnen eine Besatzung einstellt, die allen Vorschriften entspricht sowie Ihre Bedürfnisse erfüllt. Deren regelmässige Trainings für kritische Situationen, Notlandungen und schwierige Wetterverhältnisse sind für ein höchstmögliches Mass an Sicherheit wichtig.

Für die Sicherheit in der Luft ist auch die Infrastruktur am Boden wichtig und benötigt daher regelmässige Investitionen in die Kontrollsysteme und Mitarbeiter.

Kundenservice

Kundenservice ist – neben der Sicherheit – das A und O, sowohl beim Operator wie auch im Flugzeug. Schließlich soll der Flug in Ihrem Privatjet nicht nur schnell und effizient sein, sondern auch komfortabel.

Meist erhalten Sie schon bei der ersten Kontaktaufnahme ein Gespür dafür, wie wichtig Kundenservice für den Betreiber ist. Schauen Sie genau hin, ob Ihre Ansprechpartner sich Mühe geben, Sie und Ihr Anliegen zu verstehen und ob auch ausgefallene Wünsche erfüllt werden.

Der Standort des Privatjet-Betreibers

An welchem Flughafen der Betreiber seinen Standort hat, ist nicht so wichtig wie es auf den ersten Blick scheint. In der heutigen Zeit ist es viel wichtiger, dass Sie den Betreiber zu jeder Zeit erreichen können und dass der Service Ihren Anforderungen und Bedürfnissen entspricht, besser sogar übertrifft.

Weltweiter Service

Nicht alle Betreiber fliegen weltweit. Wenn Sie selbst nur innerhalb Europas fliegen, ist dieser Aspekt nicht so wichtig. Fliegen Sie jedoch regelmässig interkontinentale Routen, sollten Sie früh genug in Erfahrung bringen, ob der Betreiber weltweit operiert oder nicht.

Versicherungsmanagement

Um keine bösen Überraschungen zu erleben, ist die richtige Versicherung ein unbedingtes Muss. Am günstigsten für Sie ist es, wenn der Betreiber Ihren Privatjet in eine Flottenversicherung aufnimmt. Diese werden durch geeignete Kooperationspartner auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten und stellen sicher, dass alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden, Flexibilität bei den Deckungsbereichen besteht sowie die bestmöglichen Konditionen und Prämien gewährleistet sind.

Transparenz

Eine transparente Arbeitsweise und die Offenlegung aller Bücher zeigen, dass ein Betreiber seine Kunden ernst nimmt und mit ihnen auf Augenhöhe agieren möchte.

Es sollte selbstverständlich sein, dass alle Rechnungen, die der Operator für Sie beglichen hat, von ihm im Original vorgelegt werden – und zwar ohne nachfragen zu müssen.

Eine Unternehmenspolitik der „offenen Bücher“ zeigt, dass der Betreiber nichts zu verstecken hat und mit seinen Zahlen transparent umgeht.

Fazit

Es ist überaus wichtig, dass Sie der Auswahl des passenden Betreibers genauso viel Aufmerksamkeit schenken wie der Auswahl Ihres Privatjets. Dazu legen Sie am besten eine Checkliste an, auf der Sie die für Sie wichtigsten Punkte notieren.

Aber auch allgemeine Fakten, wie die Einhaltung von Sicherheitsstandards, regelmässiges Training der gesamten Crew und das Versicherungsmanagement, sollten in Ihre Entscheidung mit einfliessen.

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

 

Topics: Posted in Allgemein, Privatjet kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.